Frische Herbstluft in Lemmer

Lemmer hat alles für den perfekten Herbsttag

Ein Ausflug im Herbst? Warum nicht nach Lemmer? Der Strand, die bewegte Geschichte der Stadt, dazu beheizte Caféterrassen - all das macht dieses Fleckchen Erde zu einem perfekten Ziel für einen herbstlichen Blitzurlaub in der Region Waterland van Friesland.

Erfrischung am Strand

Wer traut sich? Gerade im Herbst tut ein Bad im IJsselmeer der Gesundheit unheimlich gut, und der Strand von Lemmer ist der ideale Ort dafür. Lassen Sie sich danach bequem in den weichen Polstern der minimalistisch aus Gerüstholz gebauten Sofas im Beachclub Lemmer nieder. Mit erstklassigem Ausblick auf die ehemalige Zuiderzee bestellen Sie einen angenehm wärmenden Kaffee oder einen heißen Kakao. Die hausgemachte Monchou-Torte ist übrigens ein absoluter Geheimtipp!

Geschichten aus Lemmer

Der Handel bescherte dem Ort Lemmer früher einen regelrechten Aufschwung, mehr noch als die Fischerei. Wer durch die Straßen mit den vielen denkmalgeschützten Häusern geht, sieht noch einiges aus dieser Blütezeit. Aber auch die Fischerei hat den Ort nachhaltig geprägt. So findet man beispielsweise im Leeg, einer historischen Straße, vier Häuser nebeneinander, die sich gemeinsam einen offenen Keller teilen. Früher hingen dort enorm große Fischernetze zum Trocknen. Die Netze waren dermaßen lang, dass ein einziger Keller einfach nicht groß genug war. Wer beim Fremdenverkehrsverein (VVV) einen Rundgang durch Lemmer bucht, kann sich in frühere Zeiten entführen lassen.

„Slag om het Dok"

Die Straßen Kortestreek und Langestreek zu beiden Seiten des Docks bilden gemeinsam das Zentrum. Wer mit dem Boot kommt, landet hier gleich mitten im Ort. Wenn Einheimische zu einer "Slag om het Dok" aus dem Haus gehen, begeben sie sich nicht etwa in eine Schlacht um das Dock. Sie meinen damit einfach einen Bummel durch das Zentrum. Verschnaufen Sie kurz auf der Bank, die in Form des Vorstevens eines typischen Lemmer Fischerbootes gestaltet ist und lassen Sie das dortige Gedicht und das Sprichwort auf sich wirken. Kehren Sie in einem der Restaurants am Wasser ein. Beheizte Außenterrassen und Decken an den Stühlen erwarten Sie. Na dann mal sehen, was auf der Speisekarte steht.

DIE LEMSTER FISKERMAN-AAK-BANK AND DER REFORMIERTEN KIRCHE

EINES DER SPRICHWÖRTER AUF DER BANK

SCHLEUSENHAUPT

Die große Schleuse
von Lemmer

Lassen Sie sich auf der Bank neben der großen Schleuse von Lemmer nieder und blicken Sie auf die vielen Boote, die dort in die Stadt hinein fahren oder von dort aus wieder die Weiten des IJsselmeers aufsuchen. Die beiden charakteristischen Gebäude am Schleusenkopf können besichtigt werden. Und es lohnt sich. Werfen Sie dabei auch einen Blick auf die Inschriften mit den weisen Sprüchen, die dort die Häuserwand zieren.

LE50 LEMSTER FISKERMAN / FOTO: MARTIEN VAN GAALEN

“Wer sind uns sicher: Wer nach einem Tag in Lemmer mit gut gefülltem Magen wieder den Heimweg antritt, der hat bestimmt nichts dagegen, noch einmal wiederZukommen.”

Rundfahrt LE50

Buchen Sie beim VVV Lemmer eine Rundfahrt mit der LE50. Dieser Lemster Fiskerman fährt bis zum 18. Oktober an jedem Freitagnachmittag aufs IJsselmeer hinaus.

Slacht um das Dock

Bummeln Sie auf eigene Faust durch die Gassen der Stadt mithilfe der Wegebeschreibung "Spaziergang durch Lemmer", erhältlich beim VVV in Lemmer.

Stadtführung

Nehmen Sie an einer Stadtführung durch Lemmer teil. Im September, Oktober und November werden auch Abendrundgänge organisiert: jeweils samstags am 28. September, 26. Oktober und 30. November um 19.30 Uhr. Anmeldung über info@waterlandvanfriesland.nl oder telefonisch unter +31(0)514 534 550.

Naturgebiet

Wer Natur und Ruhe sucht, spaziert Richtung Echtenerbrug/Delfstrahuizen, um dort das Naturgebiet De Brandemeer zu entdecken.

TEKST: ANNE-MARIJE ABMA